Kinder da, Kinder wech

Erst vor ein paar Stunden eingetroffen ist von den Kindern nichts mehr zu sehen.
Zur Zeit so starker Regen, dass alle in ihren Zelten sitzen.

Alle warten auf das Ende des Unwetters. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.